Online-Anmeldung

 

 

Modern Work meets Rule of Law

München | 28. Februar 2019

 

 

Das Forum zur Arbeitswelt der Zukunft

 

Am 28. Februar 2019 ist es soweit: das Forum Modern Work meets Rule of Law geht im Deutschen Museum in München an den Start. Seien Sie dabei, wenn wir uns in einem der bedeutendsten Standorte technisch-wissenschaftlicher Kultur einen Tag lang der Zukunft der Arbeit und deren rechtlicher Regulierung widmen.

 

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt, macht sie flexibel, mobil und vernetzt. Wie können und sollten Phänomene wie Crowdworking, agile Workflows und Künstliche Intelligenz arbeitsrechtlich reguliert werden?

 

In unserem interaktiven Forum diskutieren wir mit Wirtschaftsanwälten, Unternehmern, Personalern und Professoren die arbeitsrechtlichen Herausforderungen dieser Entwicklungen. Lassen Sie sich in spannenden Keynotes und Panels von den unterschiedlichen Perspektiven der Praktiker und Experten inspirieren und steigen Sie mit uns in Round Tables tiefer in den Dialog zur Zukunft der Arbeit ein.

Agenda

09:00 Uhr

Registrierung

 

09:30 Uhr

 

Keynotes (Deutsch/Englisch)
Marc André Gimmy, Sean Nesbitt, Praxisgruppenleiter Arbeitsrecht Deutschland & UK, Taylor Wessing

10:00 Uhr

Die digitale Zukunft der Arbeit (Englisch/Deutsch)

Interdisziplinäres Panel zwischen Prof. Dr. Jeremias Prassl, Oxford Univeristy, Law Faculty, Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani (Alexander von Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft), Prof. Dr. Enzo Weber (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung/Universität Regenburg)

 

11:15 Uhr

 

Kaffeepause

 

11:30 Uhr

 

Keynote mit anschließender Q&A-Session: Has Modern Work arrived in Politics? (Deutsch)

Christoph Busch, Head of New Work & Innovation, Bitkom

12:00 Uhr

Pecha Kucha Vorträge: Modern Work in der Unternehmenspraxis (Deutsch)

  • Five14: Executive Search for the New Work Era
    Daniela Conrad, Executive Partner
  • Tandemploy: Neues Arbeiten im digitalen Zeitalter - jenseits des Buzzword-Bingos
    Birte Welsch, Customer Happiness Manager
  • Truffls: Lessons from Tinder: Job-Dating for Recruitment in Digitization
    Anna Herzog, Head of Sales

 

12:45 Uhr

 

Lunch & Get-together

 

13:45 Uhr

 

Keynote: Gestaltung agiler Arbeitswelten (Deutsch)

Prof. Dr. Martin Klaffke, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin/Hamburg Institute of Change Management

 

14:30 Uhr

Arbeitsrecht & Modern Work konkret: Fish Bowl Panel (Englisch/Deutsch)

  • Sean Nesbitt, Taylor Wessing London, The Digital Employer - Impact on Labour Law
  • Dr. Anne Förster, Taylor Wessing Düsseldorf - Scrum - rechtliche Rahmenbedingungen
  • Joe Aiston, Taylor Wessing London - Employee Microchipping and New trends challenging Employment (Law)

 

Live aus Japan zugeschaltet:

  • Dr. Michael Pils, Taylor Wessing Düsseldorf - Crowdworking: Heimarbeit und sozialversicherungspflicht?
  • Yuri Sugano (菅野百合), Nishimura Asahi

 

 

15:30 Uhr

 

Kaffeepause

 

15:45 Uhr

 

 

 

 

16:15 Uhr

 

Keynote: Transformational Confidence: The working world of the future between dystopia, utopia & reality? (Deutsch)

Cem Ergün-Müller, Head of Digital Open Space, Deutsche Telekom AG

 

Roundtables mit allen Referenten (Deutsch/Englisch)

17:15 Uhr

Take aways (Deutsch/Englisch)
Marc  André Gimmy, Sean Nesbitt, Taylor Wessing

anschließend

Optional: Führung durch die Ausstellung des Deutschen Museums

 

Speaker

 

 

Christoph Busch

Bitkom e.V.

 

Head of New Work & Innovation sowie Leiter des Arbeitskreises "Arbeit 4.0"

 

 

 

Daniela Conrad

five14

 

Daniela Conrad ist als dreifache Mutter und Executive Partner ein Paradebeispiel für Female Leadership und New Work.

 

 

 

 

Cem Ergün-Müller

Deutsche Telekom AG

 

Head of Digital Open Space. Als Innovationsmanager ist es sein Hauptziel, das Innovationsnetzwerk des Unternehmens über alle Bereiche hinweg auszubauen.

 

 

 

Marc André Gimmy

Taylor Wessing

 

Rechtsanwalt, Head of Practice Area Employment, Pensions & Mobility (Deutschland) sowie Arbeitsrechts-Experte im Bereich Modern Work

 

 

 

Sean Nesbitt

Taylor Wessing

 

Anwalt (UK) und Head der internationalen Employment, Pensions & Mobility Gruppe

 

 

 

 

Jeremias Prassl

University of Oxford

 

Einer der führenden Wissenschaftler im Bereich Arbeitsrecht und Digitalisierung

 

 

 

Birte Welsch

Tandemploy

 

Customer Happiness Manager und Expertin für neue Arbeit im digitalen Zeitalter 

 

 

 

 

Location

 

Das Deutsche Museum

 

 

 

 

Anreise

Erleben Sie mit uns einen Tag in dieser außergewöhnlichen Location, einem der traditionsreichsten und größten Wissenschafts- und Technikmuseen der Welt. Das Deutsche Museum ist ein herausragender Ort für die Vermittlung von naturwissenschaftlich-technischer Bildung und für einen konstruktiven Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Seine einzigartige Sammlung von Originalexponaten macht das Deutsche Museum zu einem international führenden Standort technisch-wissenschaftlicher Kultur.

 

(Quelle: Deutsches Museum)

 

Es sind nur wenige Parkplätze in der Nähe vorhanden, daher ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu empfehlen.

 

  • S-Bahn:
    Alle S-Bahnen bis Isartor
  • U-Bahn:
    Linie 1+2 bis Fraunhoferstraße
  • Straßenbahn:
    Linie 16, 17, 18

 

Link zur Fahrplanauskunft

 

 

 

Ihr Ticket zum Event - melden Sie sich jetzt an!

Ihre Teilnahme

*  Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie bzw. weitere Teilnehmer kommen

Ihre persönlichen Daten:

Anrede *

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

* Pflichtangaben

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.